Rolls Royce Ausfahrt nach Amerang

Veranstaltet von Schuttenbach und dem RREC Süd

Weißwurstfrühstück und Besichtigung der Verkaufsräume

Am 17.10.2015 empfingen wir zahlreiche Clubmitglieder des RREC Süd aus ganz Bayern zur Kirchweihausfahrt nach Amerang – zunächst zum Weißwurstfrühstück und einer kleinen Führung durch das Autohaus bei uns in Anzing. Nach Eintreffen in unserem Autohaus bestaunten unsere Gäste exklusive Automobile, wie z.B. Sonderaufbauten auf Silvercloud bzw. Bentley S-Chassis. Weitere einzigartige Objekte erwarteten die Clubmitglieder auch in den Ausstellungsräumen der Schuttenbach Automobile.

Nach einer ausgiebigen Besichtigung unserer Fahrzeuge luden gemütlich dekorierte Tische zum Weißwurstfrühstück ein. Anschließend begrüßte der Geschäftsführer der Schuttenbach Automobile, Wolfgang Deutinger, die Gäste mit der Vorstellung des Autohauses und einem kleinen Präsent.

Auch Bernd Pischetsrieder, Inhaber von Schuttenbach und Mirbach Automobile war vor Ort. Der ehemaliger Vorstandsvorsitzender der BMW AG sowie der VW AG präsentierte den Gästen exclusive Automobile in den Ausstellungsräumen von Mirbach Oldtimer.

Weiswurst-Frühstück in den Räumen von Schuttenbach Automobile

Impressionen der Rolls Royce Ausfahrt 2015

Ausfahrt zum EFA Automobilmuseum in Amerang

Nachdem auch diese Besichtigung beendet war ging es von Anzing aus über wunderschöne Straßen, eine tolle Landschaft und durch kleine Orte im Chiemgau nach Amerang. Der Organisator, Thomas Heigl, wählte eine schöne Strecke durch den Chiemgau, die zu Beginn, trotz schlechter Wetterprognosen, vom Sonnenschein begleitet wurde.

Das EFA Automobilmuseum in Amerang ist allemal einen Ausflug wert. Auf 6000 Quadratmetern erlebt man über 100 Jahre Autogeschichte hautnah. Die mehr als 220 Autos sind übrigens alle fahrbereit und wurden den Teilnehmern während einer hochinteressanten Führung nähergebracht. Auch die weltweit größte Modellbahnanlage war zu im Museum inklusive einer Spezialvorführung zu bestaunen. Ein beeindruckender Ausflug!

Trotz des trüben Wetters am Nachmittag ging die Tagestour weiter durch die schöne Herbstlandschaft. Das Ziel: Gut Kaltenbrunn in Gmund, oberhalb des Tegernsees, von dem man, trotz des schlechten Wetters, einen wunderbaren Blick über den See hatte.

Der Abschluss einer spannenden und sehr gut organisierten Ausfahrt war geprägt von gutem Essen und einer ausgelassenen Stimmung. Danke an die Mitglieder des RREC Süd für die Teilnahme und den wunderbaren Tag.